Was ist Projektmanagement 2.0?

Christoph Rauhut —  17. Juni 2008 — 2 Comments

Im Internet taucht neben dem Begriff „Projektmanagement 2.0“ (PM2.0) auch das Synonym „Social Project Management“ auf. Beide Begriffe spezifizieren den Einsatz von Web2.0-Technologien im Projektmanagement. Im Kern geht es um eine effizientere Kollaboration und Kommunikation in Projekten durch den Einsatz von Web 2.0-Anwendungen zu schaffen.

Traditionelles Projektmanagement leidet oft daran in großen und unüberschaubaren Strukturen, Projektplänen und Protokollen zu versinken. PM2.0 soll helfen sich auf das wesentliche zu konzentrieren und Projekte möglichst schlank und überschaubar zu halten. Dabei soll der Fokus nicht auf der Ausarbeitung von Projektplänen und der Kontrolle dieser liegen, sondern auf der einfachen und transparenten Zusammenarbeit von kleinen Projektteams, um Projekte schneller und zielgerichteter abzuschließen.

Zu den eingesetzten Web2.0-Technologien gehören unter anderem Blogs, Wikis, Bookmarking, Tagging, RSS-Feeds, Social Networks usw. Diese Anwendungen unterstützen dabei die Kommunikation im und außerhalb des Projektteams, die Zusammenarbeit bei der Erfüllung der Projektaufgaben, die Vernetzung von Mitarbeitern im Unternehmen und die Wiederauffindbarkeit von Informationen, Wissen und Erfahrungen aus Projekten. Die Kollaboration im Sinne von PM2.0 zeichnet sich durch Offenheit und Transparenz aus und lebt davon, dass Projektergebnisse und -fortschritte jedem zugänglich sind und somit jeder die Möglichkeit hat aktiv daran mitzugestalten bzw. sein Feedback dazu abzugeben.

Quellen:

http://en.wikipedia.org/wiki/Project_management_2.0

http://www.slideshare.net/leisa/social-project-management

Christoph Rauhut

Posts

2 responses zu Was ist Projektmanagement 2.0?

  1. Denkst du das es Sinn macht einen Begriff wie Projektmanagement 2.0 zu definieren? Dieses “2.0″ ist aus meiner Sicht eher mehr ein Hinweis darauf das neue Verhaltensweisen, Möglichkeiten, Techniken in eine Disziplin Einzug halten. Im Bereich Projektmanagement hängt es sicherlich mit einer iterativen, agilen Vorgehensweise zusammen oder mit der Verwendung von Wikis und Blogs. Im Bereich Innovationsmanagement ist es die Integration von (End-)Kunden in den Entwicklungsprozess. Wenn sich diese Dinge bewähren werden sie zum Standard und bringen die Disziplin PM an sich weiter.

Trackbacks und Pingbacks:

  1. Jahooda - Die Plattform für Projektmanagement und Prozessmanagement » Blog Archiv - 24. September 2008

    [...] Was ist Projektmanagement 2.0? [...]

Hinterlasse eine Antwort

*

Text formatting is available via select HTML. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>