Wasserfall 2.0

Frank Wolf —  5. März 2010 — 3 Comments

Das gefühlte Zentrum von Aktivität auf dieser CeBIT ist die Webciety und das gefühlte Zentrum der Webciety ist ein Wasserfall. Das besondere an diesem Wasserfall ist, das er schreiben kann und damit gleich als Twitterwall benutzt wird. Das sorgt selbst bei abgeklärten Digitalprofis wie Sascha Lobo noch für große Augen und führte sogar kurzzeitig dazu, das die Welt hätte implodieren können.  Für alle die noch dringend auf der Suche nach einem neuen Geschäftsmodell sind (da fallen mir gerade einige ein), am Stand der MMS gab es unzählige Anfragen und mittlerweile ca 40 hinterlegte Visitenkarten, die alle den Wasserfall kaufen oder mieten wollen :-)

3 responses zu Wasserfall 2.0

  1. Der Wasserfall war wirklich sehr cool. :) Sowas würde sich in klein auch sicherlich gut in der eigenen Wohnung machen. :)

  2. Wir nehmen ab jetzt übrigens Wetten entgegen, wieviele Wasserfälle es davon nächses Jahr auf der CeBIT gibt :-)

  3. Die Resonanz zum Wasserfall 2.0 ist ja umwerfend!

    Welche Wirkungen eine Twitter-Botschaft zum Wasserfall auf der Cebit hatte, erfährt man im Digital Employer Branding Blog: http://www.digital-employer-branding.de/employerbranding/cebit-webciety-und-social-media/

Hinterlasse eine Antwort

*

Text formatting is available via select HTML. <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>